Home Haarprobleme

Haarprobleme

Glanzlose Haare, müde lasche Haare, trockene Spitzen – fetter Ansatz, Spliss, Haarausfall, Dauerwelle hält nicht, Farbe bleibt nicht im Haar, Frisur hält nicht.

Die Haare wachsen, und wir sprechen hier nur von den Kopfhaaren (Körperhaare haben eine andere Funktion) aus der Kopfhaut und werden von Blut und Lymphflüssigkeit ernährt. Dies zeigt uns, dass die Innenpflege extrem wichtig ist. Jede körperliche Belastung oder Veränderung hat Einfluss auf die Haarstruktur, die Spannkraft der Haare, bis zum Haarausfall.

Das gleiche gilt für die Kopfhaut, von Milchschorf über Schuppen bis hin zur Seborrhoe in der Pubertät ist es eine fliesende Entwicklung. Die Außenpflege ist immer eine Ist-Behandlung - sie wirkt direkt – löst aber Probleme für die Zukunft oder auf Dauer nicht. Um dies Problem in den Griff zu bekommen ist die Innenpflege notwendig.

Haarprobleme Ursache
glanzlose Haare Feuchtigkeitsmangel, Mineralmangel
müde Haare ohne Sprungkraft Problem der Disulfidbrücken
Frisur hält schlecht Problem der Disulfidbrücken
Haare lassen sich schlecht durchkämmen und verhaken Die Schuppenschicht lässt sich schlecht durchkämmen - zu trockenes Keratin
trockene brüchige Spitzen zu wenig Feuchtigkeit und Protein
Spliss

Schäden von außen
- zu heiß gefönt
- Beschädigter Haarschmuck
- Gummibänder bei Pferdeschwanz
- Plastikbürste verwendet

Spliss im Haarinneren zu wenig Biotin
Haare brechen ab zu wenig Biotin und Rhodokeratid
Haare bleichen aus und Farbe hält nicht zu wenig Biotin und Rhodokeratid
Kopfhautprobleme Ursache
juckende Kopfhaut Säureschutzmantel gestört
trockene Schuppen Hautfeuchtigkeit fehlt
mehlige Schuppen Calcium Ausscheidung
Seborhoeische Schuppen
Seborhoe Sicca - trocken
Fermentierung der Talgdrüsen gestört - Calcium Phosphat Ablagerungen
Seborhoe Oleosa Fermentierung der Talgdrüsen gestört
Milchschorf Calcium Ablagerungen
Schuppenflechte emotionale Störung - Ich lege mir ein dickes Fell zu
Neurodermitis zu viel waschaktive Substanzen